Dampfgarer Test | Vergleichstabelle & Dampfgarer Testsieger 2016

Welche Kriterien ein guter Dampfgarer erfüllen sollte – alles wissenswerte im großen Dampfgarer Test Vergleich

Wer Wert auf eine gesunde und schonende Essenszubereitung legt, kommt um den Kauf eines Dampfgarers nicht herum – nutzen Sie deshalb den Dampfgarer Test Vergleich zum Informieren. Dieses praktische Küchengerät zaubert im Handumdrehen köstliche Speisen mit Fleisch, Fisch, Reis oder Gemüse auf den Tisch. Beim Dampfgaren bleiben sämtliche Nährstoffe und Vitamine im Essen enthalten, sodass jede Mahlzeit zu einem wahren Vergnügen wird. Wer also eine solide und zuverlässige Küchenausstattung für eine gesunde Ernährung sucht, wird an einem Dampfgargerät seine Freude haben. Im Vergleich zum Dampfgaren hat jede Mikrowelle ausgedient.

Top
Empfehlung
Dampfgarer Test Morphy Richards 48780EE 

Morphy Richards 48780EE 

Unser Testergebnis:
01. Mai - SEHR GUT

Bewertung Sterne
Leistung: 1.600 Watt Fassungsvermögen Volumen: 8,2 l
Timer: merkmal-value Behälter: 3
Gewicht: 4,8 kg Gehäuse-Material Material: Kunststoff
Kundenbewertung
Bewertung Sterne
Expertenmeinung
Bewertung Sterne
Redaktionelle Einschätzung
Bewertung Sterne
Dampfgarer Test Braun FS 20 

Braun FS 20 

Unser Testergebnis:
01. Jun - GUT

Bewertung Sterne
Leistung: 850 Watt Fassungsvermögen Volumen: 6,0 l
Timer: merkmal-value Behälter: 2
Gewicht: 1,0 kg Gehäuse-Material Material: Kunststoff
Kundenbewertung
Bewertung Sterne
Expertenmeinung
Bewertung Sterne
Redaktionelle Einschätzung
Bewertung Sterne
Dampfgarer Test Clatronic DG 3235 

Clatronic DG 3235 

Unser Testergebnis:
02. Jan - GUT

Bewertung Sterne
Leistung: 650 Watt Fassungsvermögen Volumen: k.A.
Timer: merkmal-value Behälter: 3
Gewicht: 1,5 kg Gehäuse-Material Material: Kunststoff
Kundenbewertung
Bewertung Sterne
Expertenmeinung
Bewertung Sterne
Redaktionelle Einschätzung
Bewertung Sterne
Preis-Leistungs-Sieger Dampfgarer Test Russell Hobbs Home 19270-56 

Russell Hobbs Home 19270-56 

Unser Testergebnis:
01. Jul - GUT

Bewertung Sterne
Leistung: 800 Watt Fassungsvermögen Volumen: 9,0 l
Timer: merkmal-value Behälter: 3
Gewicht: 1,0 kg Gehäuse-Material Material: Kunststoff
Kundenbewertung
Bewertung Sterne
Expertenmeinung
Bewertung Sterne
Redaktionelle Einschätzung
Bewertung Sterne
Dampfgarer Test Klarstein Twin Peaks 

Klarstein Twin Peaks 

Unser Testergebnis:
01. Aug - GUT

Bewertung Sterne
Leistung: 1.500 Watt Fassungsvermögen Volumen: 3,0 l
Timer: merkmal-value Behälter: 4
Gewicht: 2,5 kg Gehäuse-Material Material: Kunststoff
Kundenbewertung
Bewertung Sterne
Expertenmeinung
Bewertung Sterne
Redaktionelle Einschätzung
Bewertung Sterne
Dampfgarer Test Tefal VC1006 

Tefal VC1006 

Unser Testergebnis:
02. Mrz - GUT

Bewertung Sterne
Leistung: 900 Watt Fassungsvermögen Volumen: 9,0 l
Timer: merkmal-value Behälter: 3
Gewicht: 0,8 kg Gehäuse-Material Material: Kunststoff
Kundenbewertung
Bewertung Sterne
Expertenmeinung
Bewertung Sterne
Redaktionelle Einschätzung
Bewertung Sterne
Dampfgarer Test WMF Dampfgarer 

WMF Dampfgarer 

Unser Testergebnis:
01. Jun - GUT

Bewertung Sterne
Leistung: 900 Watt Fassungsvermögen Volumen: 4,3 l
Timer: merkmal-value Behälter: 2
Gewicht: 3,1 kg Gehäuse-Material Material: Edeldtahl
Kundenbewertung
Bewertung Sterne
Expertenmeinung
Bewertung Sterne
Redaktionelle Einschätzung
Bewertung Sterne
Dampfgarer Test Tefal VS4003 

Tefal VS4003 

Unser Testergebnis:
01. Aug - GUT

Bewertung Sterne
Leistung: 1.800 Watt Fassungsvermögen Volumen: 10,3 l
Timer: merkmal-value Behälter: 3
Gewicht: 4,9 kg Gehäuse-Material Material: Kunststoff
Kundenbewertung
Bewertung Sterne
Expertenmeinung
Bewertung Sterne
Redaktionelle Einschätzung
Bewertung Sterne
Dampfgarer Test Bielmeier 645028 

Bielmeier 645028 

Unser Testergebnis:
02. Feb - GUT

Bewertung Sterne
Leistung: 1.500 Watt Fassungsvermögen Volumen: 7,5 l
Timer: merkmal-value Behälter: 2
Gewicht: 4,4 kg Gehäuse-Material Material: Edelstahl
Kundenbewertung
Bewertung Sterne
Expertenmeinung
Bewertung Sterne
Redaktionelle Einschätzung
Bewertung Sterne
Dampfgarer Test Philips HD9170/00 

Philips HD9170/00 

Unser Testergebnis:
01. Sep - GUT

Bewertung Sterne
Leistung: 1.350 Watt Fassungsvermögen Volumen: 9,0 l
Timer: merkmal-value Behälter: 3
Gewicht: 3,5 kg Gehäuse-Material Material: Kunststoff
Kundenbewertung
Bewertung Sterne
Expertenmeinung
Bewertung Sterne
Redaktionelle Einschätzung
Bewertung Sterne

Wie funktioniert ein Dampfgarer eigentlich?

Gesund und lecker essen – ein Dampfgarer stellt die perfekte Ergänzung für jede Küchenausstattung dar. Die natürlichen Aromen der Speisen können sich durch das Dampfgaren besonders gut entfalten. Zudem benötigt man bei diesem Verfahren kein Fett – hierdurch kocht man nicht nur fettarm, sondern das Essen kann zudem nicht anbrennen. Namhafte Hersteller wie Siemens, Russell Hobbs, Clatronic und Bosch bieten mittlerweile unterschiedliche Produkte an, die alle ihre individuellen Besonderheiten aufweisen. Die Auswahl fällt da nicht leicht.
Doch wie funktioniert dieses Küchengerät eigentlich? Um einen Vergleich von Dampfgarer Tests durchzuführen ist es zunächst einmal wichtig die Funktionsweise dieses Küchengerätes zu verstehen, um zu einer entsprechend fundierten Beurteilung zu gelangen.

Die Funktionsweise ist ganz einfach: Zunächst wird Wasser in einen Behälter gegeben. Dann wird es solange erhitzt, bis es verdampft. Die durch den Erhitzungsvorgang entstehenden Wassertröpfchen beinhalten eine Menge Wärmeenergie und steigen an die Behälteroberfläche. Genau dort befindet sich ein spezieller, mit Löchern versehener Aufsatz, in dem sich die Lebensmittel befinden. Durch die Perforation gelangen die Tröpfchen in den Aufsatz und geben ihre Wärmeenergie an die Speisen ab. Auf diese Weise erreicht man durch das Dampfgaren, dass das Essen gleichmäßig erwärmt und somit durchgegart wird. Am Ende entnimmt man die fertig gegarten Lebensmittel aus dem Aufsatz und kann sich an dem frischen und natürlichen Geschmack erfreuen. Anders als bei einer Mikrowelle bleiben durch dieses Verfahren alle wertvollen Nährstoffe in den Lebensmitteln enthalten und sie schmecken keinesfalls verwässert oder zerkocht. Die Aromen entfalten sich beim Dampfgaren besonders intensiv, weshalb alle Rezepte zu einem absolut kulinarischen Erlebnis werden.

Welcher Dampfgarer soll es sein – hierauf sollten Nutzer achten

Im Vorfeld sollte grundsätzlich überlegt werden, ob man einfach einen universellen Einsatz für einen Topf oder doch lieber ein eigenständiges Gerät kaufen möchte. Bei der Küchenausstattung werden im Allgemeinen fest installierte und mobile Modelle unterschieden sowie ebenfalls Modelle speziell für Gemüse oder Reis. Generell verbrauchen mobile Geräte beim Dampfgaren weniger Strom und sind in der Anschaffung häufig günstiger. Zudem können sie im Handumdrehen beiseite geräumt werden. Wo wir auch schon bei einem wichtigen Auswahlkriterium wären: die Größe. Der Platzbedarf in der Küche spielt dabei eine entscheidende Rolle. Maße und Gewicht müssen sich für die Räumlichkeiten in den eigenen vier Wänden eignen. Lohnenswert sind immer möglichst platzsparende Gargeräte. Praktischerweise benötigen mobile Varianten weniger Platz. Bei stationären Geräten sollten diese wenigstens in den Schrank passen, wenn man diese mal verschwinden lassen möchte. Zudem sollte man selbstverständlich bei der Auswahl auch darauf achten, ob der Garer rein optisch in die Küche passt – auf die Farbauswahl sollte daher ebenfalls Wert gelegt werden.

Je nachdem, wie üppig die Mahlzeiten ausfallen sollen, muss zudem eine entsprechende Anzahl an Garräumen gewählt werden. Soll das Gerät genutzt werden, um mehrere Lebensmittel zur gleichen Zeit zuzubereiten – in diesem Fall sollten mehrere Garräume vorhanden sein. Das Fassungsvermögen stellt beim Dampfgaren in dieser Hinsicht ebenfalls ein bedeutendes Kriterium bei der Kaufauswahl dar: Je nachdem, wie viel Liter Fassungsvermögen zur Verfügung stehen, können entsprechend Gerichte für einen großen oder eher kleinen Haushalt gegart werden. Bei einer größeren Familie sollte man daher auf einen Garer zurückgreifen, der bis zu zehn Liter verarbeiten kann. Doch nicht nur die Größe und Anzahl der Garräume, sondern ebenso die Leistung sollte gerade in einem Haushalt mit mehreren Personen oder bei bestimmten feierlichen Anlässen mit Gästen berücksichtigt werden. Möchte man sich nur selbst bekochen, eignet sich ein entsprechend kleines Modell mit moderater Leistung als optimale Küchenausstattung.

Ein bisschen Komfort muss sein

Ein wichtiges Kriterium bei der Gegenüberstellung von Dampfgarer Tests und der anschließenden Auswahl eines geeigneten Dampfgarers ist sicherlich auch die Bedienbarkeit. Worauf legt man bei der Küchenausstattung Wert, um möglichst komfortabel und entspannt kochen zu können? Empfehlenswert sind natürlich Geräte, die sehr einfach und selbsterklärend zu bedienen sind. Auch auf die Verarbeitung sollte geachtet werden. Handelt es sich um ein Produkt auf Edelstahlbasis, kann von einer langen Lebensdauer ausgegangen werden. Ein weiteres wertvolles Tool ist eine Timer-Funktion. Hier können sowohl ein Startzeit- als auch ein Garzeit-Timer unterschieden werden. So kann man einerseits eine gewünschte Uhrzeit eingeben, wann der Garvorgang beginnen soll. Andererseits kann man die Dauer des Garens einprogrammieren. Auf diese Weise kann man sich viel Arbeit und Mühe ersparen und kann selbst anspruchsvolle Rezepte kochen, die dann garantiert immer pünktlich auf dem Tisch landen. Ein komfortables Zubehör, nach dem sich die Auswahl weiterhin richten sollte, stellt das Vorhandensein einer Abtropfschale dar. Bei Modellen mit mehreren Dampfbehältern können diese teilweise zusätzlich eingebaut werden, um ein Vermischen der Geschmäcker zu verhindern. Zudem lassen sie sich besser leeren, wenn sie abnehmbar sind. Auf die Besonderheiten sollte man vor dem Kauf also Wert legen. Man kann sich bei vielen Modellen an einigen Zusatzfunktionen sowie praktischen Extras erfreuen. Beispielsweise gibt es bei manchen Geräten eine zusätzliche „Warmhalte“- oder auch eine „Vitamin+“-Funktion. Verschiedene Garprogrogramme, mitgelieferte Eierbecher oder ein Reiskorb runden den Luxus eines jeden Gargerätes ab.

Fazit des Tests bzw. Vergleichs

Im Dampfgarer Test Vergleich wurden hochwertige Dampfgargeräte hinsichtlich der genannten Kriterien miteinander verglichen und bewertet. Als eindeutiger Testsieger im Vergleich von Dampfgarer Tests kann das Dampfgarsystem VS 4003 von Tefal hervorgehoben werden. Bei diesem Modell stimmen Qualität und Leistung, wobei dieser sämtliche bedeutenden Geräteeigenschaften aufweist, auf die man vor dem Kauf achten sollte. Zudem ist Tefal ein namhafter, erfahrener und vertrauenswürdiger Hersteller in Sachen Küchengeräte. Ebenfalls sehr gut abgeschnitten hat der Philips HD9140/91. Als absoluter Preis-Leistungssieger dieses Dampfgarer Test Vergleichs erfüllt er im Grunde ähnlich wie das Modell von Tefal alle Voraussetzungen, um optimal dampfgaren zu können. Bei der angebotenen Leistung gibt es dieses Gargerät zudem zu einem äußerst günstigen Preis, weshalb es sich bei dem Philips HD9140 um ein sehr attraktives Angebot handelt.